6 Tipps für mehr Durchschlagskraft


1. Halten Sie sich an das Bewährte und Zutreffende. Besonders im Marketing. Es hat ja auch seine Gründe warum etwas sich bewährt hat. Machen Sie sich nicht zum Versuchskaninchen, denn diese verenden ziemlich garantiert mit tödlichen Verletzungen. Auch im Geschäft.

2. Wie isst man einen Elefanten? In kleinen Bissen. Konzentrieren Sie sich auf die kleinen Dinge die einen Unterschied bewirken, wenn man nachhaltig dran bleibt. Welches sind bei Ihnen die zwei oder drei Dinge die einen Unterschied bewirken, wenn Sie dran bleiben? Konzentration und Disziplin statt Zerstreuung.

3. Freuen Sie sich über die kleinen Siege, und nicht nur über die großen Siege. Die Niederlagen sollten nicht überbewertet werden. Letztendlich bilden die Niederlagen das Fundament, und zwar weil es so wichtig ist, genau zu wissen was nicht funktioniert.

4. Welche zwei oder drei Dinge sollten Sie unbedingt lassen? Weil es Zeitfresser sind, oder der Aufwand in keinem vernünftigen Verhältnis zum Ergebnis steht. Wer Erfolg haben will (wie auch immer der für den Einzelnen aussieht), muss bereit sein die weniger wichtigen Dinge am Wegrand liegen zu lassen.

5. Fangen Sie mit dem Just-in-Time-Learning an. Es ist sinnvoller und zeitgemäßer als ein Vielleicht-brauche-ich-es-mal-Lernen.

6. Schauen Sie sich an was die anderen machen. Das ist was dann als Durchschnitt definiert wird. Oft ist man schon auf der sicheren Seite, wenn man genau das Gegenteil macht. Nein, nicht aus Trotz, sondern weil man aus den Fehlern anderer lernt.

Markus Trauernicht