Warum sind Freiberufler, Unternehmensberater und externe Serviceanbieter manchmal die bessere Wahl?

Der externe Serviceanbieter ist objektiver, weil er nicht im Trott der internen Sichtweisen steckt.

Der Externe ist es gewohnt nach außen zu denken, während jemand in einem Unternehmen innerhalb der eigenen Strukturen und Denkweisen denkt. Der Externe weiß nicht so gut wie es in dem Unternehmen aussieht. Und kann deshalb von außen Dinge sehen die intern nicht gesehen werden.

Hier liegt auch der Grund, warum es für interne Verkaufstexter mit der Zeit oft so schwierig wird: Aus dem Freidenker wird zu schnell ein ankettetes Tier, welches sich gegen interne Erwartungen und Restriktionen durchsetzen muss.  Aber gleichzeitig mit externen, freier denkenden Verkaufstextern konkurrieren muss. Die Betriebsblindheit kommt mit der Zeit dazu obendrauf. Ein Burnout ist fast vorprogrammiert.

Markus Trauernicht