2011 Effektiver und effizienter sein:

  • Finger weg von Social Media Aktivitäten, die jede Woche viele Stunden der eigenen Zeit aufsaugen. Jene Aktivitäten die Ihnen keinen echten Wert bringen, und Sie nicht im Leben voran bringen. Außer – diese Aktivitäten sind für Sie profitabel.
  • Schieben Sie unproduktive Zeitklauer, wie schlechte TV-Sendungen und Klatschmagazine (die Ihr Leben aber nicht verbessern) aus Ihrem Leben. Oder reduzieren Sie zumindest die Zeit die Sie damit verbringen. Nur weil Ihnen Ihr Geschirrspüler viel extra Zeit besorgt, sollten Sie diese Zeit nicht aktiv zerstören. Künstliche Ablenkungen nehmen Ihnen Stück für Stück etwas von der Lebensqualität.
  • Überprüfen Sie auch gleich ob es sich für Sie lohnt diese, und andere Webseiten, Newsletter, Podcasts und RSS-Feeds weiterhin zu besuchen. Tragen Sie sich aus möglichst vielen Newslettern aus. Sie können sich immer wieder eintragen, wenn Sie zu voreilig gehandelt haben.
  • Wenn Sie nächstes Mal den Rechner ausschalten, dann überlegen Sie mal für 90 Sekunden, ob es sich gelohnt hat, oder ob diese Zeit gezielter hätte genutzt werden können. Passen Sie Ihr Verhalten entsprechend an – die Lebensqualität steigt enorm!

Markus Trauernicht