Frohe Weihnachten 2010


Wenn Sie heute in den Gottesdienst gehen können, ohne schikaniert zu werden, verhaftet zu werden, gefoltert oder getötet zu werden, dann geht es Ihnen besser als rund 3 Milliarden anderen Menschen.

Aber…

  • Wir haben Jesus gerichtlich aus den Schulen verbannt.
  • Wir wollen dass Gott aus der Regierung verschwindet.
  • Verbannen Gott aus unserer Gesellschaft.

Und wundern uns über einen gesellschaftlichen Verfall.

Doch wie überall im Leben:
Wir ernten, was wir säen.

In Lukas 2 im Neuen Testament können Sie nachlesen warum wir überhaupt feiern. Das mit Gott wird mit Jesus konkret. Die John Mac Arthur Studienbibel (Schlachter Version 2000) kann ich zum leichteren Verständnis mit vielen Hintergrundinfos empfehlen.

Oder lesen Sie es gleich hier

Der Kern der Botschaft: „Kommet her zu mir, alle die Ihr mühselig und beladen seid – ich will euch erquicken!“

Ich wünsche Ihnen Fröhliche Weihnachten und gesegnete Feiertage!

Markus Trauernicht