Sind Werbetexte, Informationsmarketing und Autoresponder wirklich so wichtig?

16 Denkanstöße für ein effizienteres automatisiertes Marketing über das Internet

Raten Sie mal wie lange es im Informationsmarketing (z.B. bezahlte Newsletter) dauert, bis jemand der über eine Pay-per-Click Werbung sich in einen kostenlosen Newsletter eingetragen hat, sich auch ein Informationsprodukt kauft?

Wenn Sie schnell sind, kann es zwei Monate dauern. Wenn es ein eher durchschnittlicher Wert ist, dann kann es auch 6 Monate dauern.

So werden die Fehler der Webseiten und damit den Unternehmen klar, die kein Informationsmarketing machen. Folgende Fragen geben Ihnen vielleicht den passenden Denkanstoß:

  • Wie sieht die Begleitung auf dem Weg vom Erstkontakt bis zum Kauf aus? Hoffen, dass der Interessent wieder zufällig auf der eigenen Seite landet?
  • Sucht der Interessent im Internet weiter, weil er die notwendigen Infos nicht bei Ihnen findet?
  • Null Begleitung in der Zeit zwischen Erstkontakt und Kauf?
  • Bekommt er in der Zwischenzeit etwa nicht völlig automatisiert die Aufforderung zu kaufen?
  • Wird der Interessent jemals nach dem Erstkontakt über die Webseite mit einer Verkaufsbotschaft konfrontiert?
  • Sind Sie auf das Hardselling angewiesen, weil Sie sich keine andere Möglichkeit geschaffen haben?
  • Ist Ihr Newsletter überhaupt eine Hilfe für den Interessenten, oder eher ein Projekt welches sich mit der Zeit im Sand verlaufen hat?
  • Hat der Webseitenbesucher die Möglichkeit seinen Namen mit Email auf der Seite zu hinterlassen, indem er einen relevanten problemlösenden Download anfordert?
  • Veröffentlichen Sie so oft Informationen, dass es sich lohnt einen RSS-Feed anzubieten?
  • Haben Sie die Möglichkeit die Zeit zwischen Erstkontakt und Erstkauf zu reduzieren, indem Sie Listen segmentieren und somit viel gezielter vermarkten können?
  • Sind Sie finanziell in der Lage beispielsweise 6 Monate Pay-per-Click-Werbung vorzufinanzieren, bis Sie über einen Verkauf (oder auch nachgelagerte Verkäufe im Verkaufstrichter) das Geld wieder rein bekommen? Im Umkehrschluss: Derjenige der in einem Markt die längste Zeit vorfinanzieren kann, oder die Zeit verkürzen kann, wird mit der Zeit den Markt dominieren.

Fazit:
Ein Informationsmarketing wird immer wichtiger, um Sie in Ihrem Marketing zu entlasten.

  • Werbetexte die während der Begleitungszeit zwischen Erstkontakt und Kauf eingesetzt werden, um diese Wartezeit zu verkürzen werden immer notwendiger.
  • Werbetexte entlasten Sie im Verkauf, indem zum Beispiel Verkaufstermine vorbereitet werden. Sie schicken somit keinen Verkäufer zu einem Kunden, der nicht wirklich richtig vorqualifiziert ist.
  • Verkaufstexte helfen Ihnen das Geld welches Sie für Werbung ausgeben schneller wieder rein zu bekommen. Das ist ein Wettbewerbsvorteil, da der Konkurrent beispielsweise 100.000 Euro ausgibt, bis er sein Geld wieder über den Verkauf nach 6 Monaten rein bekommt. Wenn Sie durch ein gezieltes Informationsmarketing und Verkaufstexten die Zeit auf 3 Monate reduzieren, können Sie im gleichen Zeitraum bei gleichem Budget 200.000 Euro für Werbung ausgeben.
  • Autoresponder-Serien übernehmen Routine-Arbeit. Das spart Personalkosten und nervige Anrufe beim Kunden.
  • Autoresponder-Serien automatisieren Ihren Verkauf und Ihren Kundenbeziehungsaufbau.

Hoffe die Denkanstöße helfen.
Markus Trauernicht