Social Media Jobs

50.000 Dollar und mehr pro Jahr für Social Media Jobs?

  • Wie am Ende gesagt, heute sind es Facebook und Twitter, morgen ist es vielleicht etwas anderes. Das Konzept bleibt grundlegend gleich, die Werkzeuge verändern sich.
  • Wer sich für einen solch einen Job interessiert, macht sich für den Markt interessant, indem er etwas in diesem Bereich vorzuweisen hat.
  • Keine Frage, wer weiß was er macht, und wie die Social Media Aktivitäten monetarisiert werden können, ist immer hochinteressant für den Arbeitsmarkt.
  • Allerdings muss man sich ernsthaft fragen, wie sinnvoll Social Media Marketing für das eigene Unternehmen ist. Das ist wie mit einem ungeschliffenen Edelstein. Nur wer weiß wie er der zu schleifen ist, kann auch einen wertvollen Diamanten daraus machen. Für jeden anderen ist dieser ungeschliffene Edelstein wertlos.
  • Und jeder von uns hat mit den Social Media Möglichkeiten einen solchen ungeschliffenen Diamanten in der Hand. Ob es sich lohnt genau dieses Handwerk zu erlernen und die notwendige Zeit zu investieren, eine Lernkurve zu durchlaufen, muss für viele Unternehmen schlichtweg in Frage gestellt werden. Es stellt sich ständig die Frage, wie sehr sollte man den neusten Trends und Technologien im Internet hinterher rennen?
  • Auch Social Media Marketing will und verlangt eine echte Substanz, und nicht nur heiße Luft.

Diese Art von Job braucht kein Studium und keinen Abschluss. Sondern die notwendige Fähigkeit, das richtige Feingefühl, und die Bereitschaft ein Tracking (Testen der Werbemaßnahmen) zu nutzen, um zu schauen was funktioniert und was nicht.

Hier ein paar Tipps von Personalberatern zu Bewerbungen mit Social Media.
(How to use social media to get a job)

Markus Trauernicht