Hindernisparkour Webseite

Über welche Hürden muss der Besucher springen um endlich dort anzukommen wo er hin will?

  • Was sagen die Webseitenbesucher?
  • Will der Sack mir jetzt schon wieder was verkaufen?
  • Genau das ist was ich suche!
  • Das ist wirklich hilfreich!
  • Wo finde ich endlich was ich suche?

So banal es klingt, wenn die Besucher merken dass es wirklich hilfreich auf Ihrer Webseite zugeht, dann ist die Chance auf Erfolg viel höher.

Doch die Gefahr ist, dass der Leser vom Wesentlichen abgelenkt wird.

Zum einen wird auf vielen Webseiten erst mal präsentiert was für ein guter Webseiten-Designer am Werk war.

Gehen Sie mal auf die Webseite eines großen Autoherstellers und suchen Sie ganz spezifisch mit wie vielen Airbags ein Modell ausgerüstet werden kann. Es ist unglaublich über welche Hürden man oft springen muss, bis man am Ziel ist. Ein nettes Bild steht dem anderen im Weg und unendlich lange Bilderkataloge zwischen denen die technischen Daten irgendwo versteckt sind. Dazu Seiten die so schlecht programmiert sind, dass ein normaler Pop-up-Blocker verhindert dass man weiter kommt, auch wenn man nur ganz normal navigiert. Unglaublich!

  • Übrigens ist es nicht das Ziel der Webseite, dass man einen Designwettbewerb gewinnt. Es mag ja eine tolle Sache für die Agentur sein die dahinter steht, doch wenn es auf Kosten der eigenen Verkaufszahlen geht, dann ist es eine ganz schön bittere Pille.
  • Inzwischen ist es auch kein Geheimnis, dass ein überschwängliches Design selten mit den Ergebnissen eines schlichten Designs mithalten kann. (Wer allerdings nie testet wird es nie wissen.)

Immerhin soll die Webseite einen aktiven Dienst für den Leser bieten. Es ist oft schon ein echter Mehrwert auf der Webseite wenn man auf einer Webseite schnell an die wesentlichen und wichtigen Informationen kommt. Was haben Sie Interessantes zu sagen? Interessant und relevant für den Leser. Und wenn man diese Frage nicht beantworten kann, dann ist man vielleicht einfach mit dem falschen Produkt unterwegs.

Das Internet wird langsam erwachsen. Hinter uns liegt eine Zeit, wo man mit wenig Aufwand ganz einfach in fast jedem Markt neue Kunden gewinnen konnte. Double-Opt-Ins sind schwieriger geworden und Aufmerksamkeit zu bekommen ist schwieriger geworden. Kostenlose Besucher einfach so von Suchmaschinen geschenkt zu bekommen, klappt auch nicht mehr so selbstverständlich wie noch vor wenigen Jahren.

Es wird definitiv nicht einfacher. Nutzen Sie Verkaufstrichter – Sie sparen dann die Lead-Kosten für jene die auf Ihrer Liste sind, und über einen Autoresponder in einen Verkaufstrichter kommen.

Schlechte Werbetexte haben bisher oft noch sehr gute Ergebnisse geliefert. Doch das bricht gerade ganz gewaltig ein. Überschriften in Verkaufstexten haben gerade im Informationsmarketing Unglaubliches versprochen, aber auch oft wenig an Substanz geliefert. Wo der Werbetext mehr verspricht als das Produkt dahinter liefern kann.

Versuchen Sie ständig besser zu werden.

„Hätte ich doch“ – das sind so ziemlich die ärgerlichsten Worte die man zu sich selber sagen kann. Deshalb kann ich Ihnen nur raten alles was Sie in Punkto Marketing lernen können, wie einen Schwamm aufzusaugen.

Die Konkurrenz im Internet wird auch nicht dümmer. Jetzt wird in vielen Märkten das Land aufgeteilt, und es kristallisieren sich Marktführer heraus. Vor wenigen Jahren war es das leichte Geld mit Domains. Dieser Zug ist so ziemlich abgefahren.

Dazu kam das fast geschenkte Geld über das Affiliate Marketing. Inzwischen steht dahinter eine gehörige Portion Arbeit.

Lernen Sie und werden Sie besser in Ihrem Geschäft, um die Chancen zu ergreifen wenn sich diese präsentieren. In der Regel ist die Chance vorhanden, ohne dass man diese sieht. Man ist einfach noch nicht weit genug auf der eigenen Lernkurve vorangeschritten um diese zu erkennen.

Tipp für mehr Mehrwert auf der Webseite:

Fragen Sie sich jeden Morgen welche 2 – 3 Dinge für Ihren Zielmarkt interessant sein könnten. Es ist absolut simpel, aber nicht einfach. Deswegen machen es auch so wenige.

Notieren Sie sich diese, denn diese bilden eine sehr gute Basis für ein Whitepaper oder einen Download für den sich der Besuch der Webseite lohnt.

Zudem baut man auf dem Weg zu einer besseren Webseite eine weitere Hürde ab.

Markus Trauernicht