Adwords und die Umwelt

  • Umwelt, Plastik reduzieren, bessere Luft etc. – wer will es nicht.

Wenn Sie “Umwelt”, “umweltbewusst”, “was Gutes für die Umwelt tun” als Grundargument für Google AdWords Anzeigen nehmen, werden Sie mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit feststellen, dass die Klickraten miserabel sind. Und die Conversion dahinter auch.

Was lernen Sie draus?

Auch wenn Sie noch so überzeugt über Ihre Marketingbotschaft sind, testen Sie einfach was der Markt dazu sagt und wie bereit er dazu ist, dafür einen Mausklick hinzulegen. (Hätte schon mach eine Privatinsolvenz verhindert).

Die gefährliche Schlussfolgerung ist, der Meinung zu sein, dass es keinen Markt für das Produkt gibt. Ein anderes Argument als Grundlage in der Anzeige – und schon bekommen Sie möglicherweise Klicks und Conversions.

  • Anzeigen rund um “Umwelt” sind meist nahezu unbrauchbar. Mir scheint, dass jeder eine saubere Umwelt will, aber kaum jemand bereit ist dafür zu zahlen.

Markus Trauernicht