Das wirkliche Problem mit Social Media…

Das Problem mit Social Media ist die kritische Masse.

  • Diese kritische Masse wird oft einfach nicht erreicht, obwohl man so viel macht.

Kritische Masse ist jene Masse, die in der Physik benötigt wird, um eine Kettenreaktion der Kernspaltung aufrecht zu erhalten. 

Und genau das ist das Problem: Man ist immer nur am anschieben und dabei Energie rein zu stecken.

Das Verhältnis von reingesteckter Energie und Zeit, im Bezug zu den erzielten Resultaten ist meist sehr verzerrt und unrentabel. 

Kritische Masse wird erreicht, wenn sich die ganze Aktion finanziert. Wenn Social Media Ihnen profitabel und messbar Kunden bringt. Nur wenige schaffen es. Obendrauf kommt aber, dass Social Media nicht wirklich skalierbar ist.

Ganz im Gegensatz zu bezahltem Traffic. Der wird skalierbar, sobald Sie profitabel neue Kunden gewinnen können. Dann haben Sie eine Cash-Cow: Geld reinstecken, und hinten kommt mehr raus. Früher war derjenige besonders gut dran, der eine milchgebende Kuh hatte. Jeden Tag frische Milch, und man konnte noch was verkaufen. Das zeigt auch das Problem mit Social Media: In der Regel muss viel mehr vorne investiert werden, als hinten raus kommt.

Markus Trauernicht