Facebook geschickt für Werbung nutzen

Der Trick bei Social Media liegt NICHT in der Unterhaltung, wie es Social Media Experten so gerne sagen.

Im Marketing geht es darum “Social Media NICHT als Social Media zu sehen” (besonders Facebook). Sondern als eine Möglichkeit ganz gezielt die richtigen Leute in der Masse anzusprechen. Darum geht es ja beim Marketing: Die richtigen Leute aus einer Masse herauszufiltern.

Einzelne Angelhaken anstatt Fischernetze nutzen, um die Richtigen zu ködern. 

Z.B.

  1. Der kostenlose (virale) Traffic im Marketing via Social Media ist ein “positives Abfallprodukt” welcher aus “likes” entsteht
  2. Richtig gezielt werben kann man mit der bezahlten Werbung.
  3. Bezahlte Werbung die darauf aus ist ganz gezielt “likes” zu bekommen.
  4. Und daraus entsteht dann der brauchbare kostenlose Traffic.
  5. Eine endlose Unterhaltung via Social Media aufzubauen gleicht einem großen Fischernetz. Ein Netz mit großen Löchern, und vielen kleinen Fischen. Fische die fast nur aus Beifang bestehen.

Definition “Beifang”: Der ungewollte Anteil von Fischen im Fischfang.

Markus Trauernicht

P.S. Ich bin definitiv kein Social Media Marketing Experte. (Wer ist das denn schon?) Aber nur weil man vielleicht mit Social Media arbeitet, kann man nicht die menschliche Psychologie im Marketing missachten.

P.P.S. Zweifel? Denken Sie mal ganz scharf darüber nach, wie viele Unternehmen auf einen grünen Zweig kommen, wenn nur die “social Unterhaltung” im Vordergrund steht!