Keyword- Metatag von Google verachtet – ist Ihr SEO-Experte wirklich informiert?

Aufgepasst:

Keyword Metatags: Google hat klargestellt, dass dieses Keyword-Metatag absolut unwichtig ist. Laut eigner Aussage nutzt Google diese Information nicht. Zu oft wurde hier Keyword Spam genutzt. Offensichtlich hat Google dies jetzt mal öffentlich gesagt, weil es immer wieder zu Gerichtsprozessen kommt, weil ein Unternehmen den Namen der Konkurrenz als Keyword in den Metatags nutzt.

meta name=”keywords” content=”deine keywords“

(Könnte also eine teuere Überraschung für Unternehmen geben, die gerade andere Unternehmen wegen „Keyword-Missbrauch“ verklagen.)

Wenn Google also in der Lage ist den Inhalt einer Webseite zu erkennen, dann ist ja auch recht offensichtlich, dass verkorkste Sätze die scheinbar suchmaschinenoptimiert sein sollen, gar nicht notwendig sind.

Fazit: Schreiben Sie die Texte so, dass echte Menschen diese lesen können.

Noch immer gibt es SEO-Experten die auf die Keyword-Density achten. Allerdings gibt es das Problem, dass man sich die Conversion kaputt macht, da sich ein solcher Text schlecht liest. Und – es deutet einiges darauf hin, dass die Keyword-Density bei Google nahezu unwichtig ist, und dass Link-Texte wichtiger sind. Title-Tag und Linking sind viel wichtiger. Zweifel? Einfach testen!

Lohnt sich also mal zu schauen, ob Ihr SEO-Experte oder SEO-Werbetexter weiß was er da macht.

Wichtig sind folgende Punkte für eine effiziente und vereinfachte Suchmaschinenoptimierung:

1. Die Beschreibung im Titel-Metatag sollte das Keyword, für welche die Seite optimiert wird, enthalten.

2. Der Text im Ankertext / Link von anderen Seiten sollte das Keyword, für welches die Zielseite optimiert wurde, im Link enthalten. Damit  zeigt man der Suchmaschine für welchen Begriff die Seite gefunden werden soll.

3. Die „description“ in den Metatags sollte so geschrieben werden, dass wenn jemand die liest, er aus Neugierde drauf klickt. Es ist wie ein kleiner Verkaufstext. Wer diese Möglichkeit nicht nutzt, macht im Prinzip folgendes: Das ist wie wenn man in einer Zeitschrift einen Werbeplatz bucht, aber diesen dann einfach leer lässt und keinen Text einfügt. Im Description Metatag ist es sinnvoll, dass das Keyword für welches die Seite optimiert wird, mit im Description-Text ist. Denn laut eigener Aussage nutzt Google diese manchmal. Ja, diese wird auch oft bei den Ergebnissen genutzt, die Google bei der Suche anzeigt.

Hoffe es hilft.

Markus Trauernicht