Ist eine höhere Response mit Werbetexten immer sinnvoll?

Was wenn eine höhere Response der Verkaufstexte Ihrem Geschäft den Todesstoß versetzen kann!

  • Warum genau die Promotion von der Sie DENKEN dass sie am erfolgreichsten ist, Ihre Gewinne schmälern kann.
  • Warum ihr bester Standard / Control vielleicht der eigentliche Verlierer ist.
  • Die einfache Strategie zum mehr nachgelagerten Verkäufen!

Es ist kein Geheimnis, dass man mitHype und Stimmungsmache ein Geschäft im Direktmarketing schnell voran bringen kann. Doch am Ende will der Kunde Integrität, echten Wert, Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit von Ihnen bekommen.

Kennen Sie das Gefühl wenn man unter dem Weihnachtsbaum die Geschenke sieht, und endlich auspacken darf. Das Geschenk wird in die Hand genommen und das Gewicht erfühlt. Dann wird geschüttelt – um am Geräusch zu erkennen was da drin sein könnte. Dann versucht man das eng geschnürte Zierband zu zerreißen, was natürlich nicht klappt. Daraufhin zieht man das Zierband einfach über den Rand das Pakets. Die Klebstreifen werden anstandshalber gelöst und der Karton aus dem Geschenkpapier hervorgezogen.

Was mag da wohl drin sein?

– Die neuen Kugellager für das Skateboard?

– Oder die schicken neue Rollen für die Inliner?

– Das coole Basecap?

Energisch wird also der Karton aufgerissen. Und …..

SOCKEN!!!

 

Üäääärccchhhh!

Stinknormale blöde langweilige SOCKEN!!!, die man eh irgendwann bekommen hätte!

Der schöne Weihnachtsbaum, die glitzernden Kerzen, der Duft des Weihnachtsstollens und das schöne Geschenkpapier hatten etwas ganz anderes vermuten lassen!

Und dann waren es nur SOCKEN!!!!!

Gehen Sie so mit Ihren Kunden um?

Ihre Werbetexte, der Salesletter im Directmailing, Ihre Landingpage auf der Webseite, Ihre Flyer und Broschüren – das ist was der Kunde als erstes von Ihrem Unternehmen sieht. Geht es dabei um aufgeblähte Versprechen und übertriebene Aussagen?

  • Wie viel Geld haben Sie schon verschwendet, um Kunden anzulocken, die dann nicht bleiben weil diese nur „SOCKEN“ bekommen haben?
  • Wenn Sie so arbeiten bringen Sie kaum Qualitätskunden in Ihr Geschäft! Ja, ein Mailing kann eventuell eine sehr hohe Werbetext Response bringen, doch das echte Geld im Direktmarkting wird mit dem zweiten, dritten und vierten Verkauf verdient!

Viele Unternehmen die ein Direktmarketing betreiben, sind blind was den langfristigen Kundenwert betrifft. Nur weil ein übertriebener Verkaufstext kurzfristig eine höhere Response als ein seriöser Verkaufstext bringt, heißt dies noch lange nicht dass dieser besser ist. Denn das große Geld wird im Verkaufstrichter / Salesfunnel mit nachgelagerten Verkäufen verdient. Doch dazu braucht es Vertrauen vom Kunden, dass Sie auch wirklich den zugesagten Wert liefern werden.

Direktmarketing ist ein Beziehungsbusiness. Je länger ein Kunde bleibt, um so mehr verdienen Sie! Das hat was mit emotionalem Kaufverhalten zu tun.

Der Erfolg eines Angebots wird in zwei Kategorien aufgeteilt:

1) Erste Response

2) Bleibende Kunden

Wenn ein Kunde erst eine Testzeit von z.B. 30 Tagen hat, dann ist es eine Frage des Wertes der wirklich geliefert wird. Doch nicht jeder etwas enttäuschte Kunde wird gleich einen Rückzieher machen. Jedoch nicht wieder bei Ihnen kaufen! Das Basisvertrauen wurde gestört. Der langfristige Kundenwert wurde also schon von Anfang an sabotiert! Sie haben so keine Möglichkeit mehr, die Kaufmotivation und das Kaufverhalten zu stärken.

Mit einem übertriebenen Versprechen hat man also einen Widerstand beim Kunden geschaffen, den es fast unmöglich ist zu beseitigen. Gerade heute, wo man mit einem Klick einen Newsletter abbestellen kann …

Das Wunder im Direktmarketing entsteht mit einem Spitzenprodukt. Der Jockey (Verkaufstext / Salesletter) kann nur das wirklich hervorbringen was das Pferd (Ihr Produkt) liefern kann! Ein sehr guter Siegerverkaufstext für ein minderwertiges Produkt wird am Ende nur den Kunden verärgern! Als Jockey (Werbetexter) können Sie nicht die Aufgabe des Pferdes übernehmen. Der Jockey kann das Pferd nicht über die Ziellinie tragen. Ein minderwertiges Produkt – ein langsames Pferd – kann Ihnen als Auftraggeber eines Werbetextes die Karriere kaputt machen.

  • Ein Salesletter der auf Hype aufgebaut ist, muss nicht vorhandene Produktvorteile künstlich erarbeiten. Das Pferd sollte aber wirklich nicht getragen werden. Der Kunde merkt das – die nachgelagerten Verkäufe, Ihr Salesfunnel / Verkaufstrichter wird von Anfang an geschädigt.  Zweifel an Werbung angebracht?

Ihre vorhandenen Kunden sind der größte Geschäftswert den Sie haben!

Misshandeln Sie ihre Kunden weil Ihre Salesletter zu viel verspricht, oder Ihr Produkt nicht liefert was zugesagt wurde, dann haben Sie ständig mit sehr hohen Marketingkosten zu kämpfen. Sie sind dann immer NUR mit der Akquise von neuen Kunden beschäftigt. Denken Sie dran, ein Angebot an einen vorhandenen Kunden kostet fast nichts. Mit jedem nachgelagerten Verkauf im Salesfunnel ist ein Minimum an Werbekosten verbunden. Zerstörtes Vertrauen schadet Ihrem Verkaufstrichter.

Besser: Noch effizienter über das Internet vermarkten.

Markus Trauernicht